Friedrich August de Leuw

1817–1888

Landschaftsmaler der Düsseldorfer Malerschule

Nachlass

In der Rubrik "Nachlass" werden Dinge aufgenommen die wahrscheinlich Friedrich August de Leuw gehört haben. Dies sind vorallem Fotos, die in Mappen von Zeichnungen erhalten blieben. Allerdings handelt es sich bei den bisher bekannten Fotos nicht um Familien Bilder die Aufschluss über sein Leben geben würden, sondern um Motive die Ihn anscheinend gefallen haben und die für seine Gemälde relevat waren. Manche Fotos können Gemälden direkt zugeordnet werden, wie z.B. `Reingrafenstein an der Nahe` (Vorlage für verschiedene Gemälde). 

Ausserdem befand sich in der Sammlung der Stadt-Sparkasse Solingen die oben gezeigte Miniatur. Diese ist nach Ansicht des Autors keine Arbeit von Friedrich August de Leuw sondern auch ein Erinnerungsstück, dass Ihn aus noch nicht geklärten Gründen gehört hat. Vielleicht ein Bildnis seiner Frau in jungen Jahren oder eines seiner Töchter? Vielleicht war es auch ein Bildnis einer berühmten Persönlichkeit wie es solche Miniaturen im 19. Jahrhundert viele gab?