Friedrich August de Leuw

1817–1888

Landschaftsmaler der Düsseldorfer Malerschule

Über dieses Werkverzeichnis:

Dieses digitale Werkverzeichnis des Landschaftsmalers Friedrich August de Leuw 1817 - 1888, wurde zum 200 Geburtstag des Künstlers im Jahr 2017 online gestellt.

Für die Idee und Ausführung ist der Unterzeichner verantwortlich.

Die Motivation ein solches Werkverzeichnis zu erstellen und öffentlich zu machen, ist der Wunsch, dem Maler Friedrich August de Leuw wieder mehr Geltung bei einem breiterem Publikum zu verschaffen und auch den jüngeren Generationen zu erschließen.

Da die Werke von Friedrich August de Leuw entweder in Archiven und Tresoren von Stadtarchiv, Sparkasse und Museen lagern oder sich in privaten Räumen weniger Sammler befinden, gab es in den letzten Jahrzehnten kaum eine Gelegenheit die Werke in Wechsel-Ausstellungen zu sehen. Ebenso gibt es nur sehr vereinzelt Bilder, die ständig, öffentlich zugänglich in Museen gezeigt werden, und diese sind nicht unbedingt die wichtigsten Werke. 

Der bisher einzige Bildband über den Künstler erschien vor fast 30 Jahren 1988 zu seinem 100 Todestag, damals herausgegeben von der Stadt-Sparkasse Solingen. 

Sich umfassend über die Werke von Friedrich August de Leuw informieren zu können, war bisher nur über diesen, leider vergriffenen Bildband von 1988 und einzelne kleiner bebilderten Aufsätze in anderen Publikationen möglich, wie zuletzt in dem Buch „Im Gestein- Das ursprüngliche Neandertal in Bildern des 19. Jahrhunderts“ herausgegeben vom Bergischen Geschichtsverein. 

Somit sind die Werke des Landschaftsmaler Friedrich August de Leuw im Jahr seines 200 Geburtstages in der allgemeinen Wahrnehmung nicht mehr präsent. 

Dies zu ändern und einem typischen Vertreter der Düsseldorfer Malerschule aus dem 19 Jahrhundert wieder einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ist erklärtes Ziel dieses Werkverzeichnises.

Diese Webseite versteht der Unterzeichner als ein wachsendes Verzeichnis, da zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch einige wichtige Werke von Sammlern nicht fotografiert und vermessen werden konnten. Dies kann hoffentlich in Zukunft nachgeholt werden.

Neue Erkenntnisse zum Werk und Leben von Friedrich August de Leuw werden ebenso ergänzt wie bisher unbekannte Werke die in Zukunft auftauchen sollten.

Der Unterzeichner lädt ausdrücklich dazu ein, wichtige und neue Informationen, die den Künstler betreffen oder Fehler, die sich sicher auch auf dieser Webseite eingeschlichen haben, mitzuteilen um an einer umfassenden Darstellung des Lebens und Wirkens von Friedrich August de Leuw mitzuarbeiten.

 

Dirk Balke
Künstler und Galerist 
Solingen, 2017